KOSTENLOSE LIEFERUNG IN DER SCHWEIZ UND FL

Warum Penispumpe bei Potenzstörung

Potenzstörungen zuverlässig und natürlich beheben !

Die Anwendung der Penispumpe ist völlig ungefährlich und sehr erfolgreich. Es hat sich gezeigt, dass diese Methode selbst in schweren Fällen von Impotenz ausgezeichnete Resultate erzielt. Wesentlich ist auch die Tatsache, dass die Anwendung absolut keine Nebenwirkungen zeigt und die Potenzschwäche sogar therapiert werden kann. Aus diesen Gründen wird heute diese Erektionshilfe von vielen Ärzten ganz klar empfohlen.

Garantiert nebenwirkungsfreie, sehr wirksame und überzeugende Methode – unsere medizinischen Vakuum Systeme! Diese Erektionshilfen wurde in Zusammenarbeit mit Urologen entwickelt und wissenschaftlich getestet und sind für die Behandlung von Erektionsstörungen (Erektile Dysfunktion oder ED) geeignet. Penispumpen gelten als die sicherste Behandlungsmethode von ED die auf dem Markt erhältlich sind. Medizinische Studien belegen, dass diese Erektionshilfe in über 90% erfolgreich ist und eine kräftige Erektion auf natürlichem Weg erreicht werden kann. Penispumpen müssen nur einmal beschafft und können beliebig oft angewendet werden, daher gelten sie als die kostengünstigste Variante zur Behandlung von ED. Im Gegensatz zu Medikamenten sind Nebenwirkungen mit der Penispumpe absolut unbekannt! Die Penispumpe wird besonders empfohlen wenn die Erektionstörungen aufgrund von Medikamenten bei Bluthochdruck oder Diabetes entstehen.

Ihre Option für eine Behandlung der Erektilen Dysfunktion

Nach vielen Jahren Erfahrung mit Viagra und ähnlichen Medikamenten steigt die Nachfrage nach medizinischen Penispumpen wieder markant und sie gewinnen an Popularität. Penispumpen gelten als die sicherste Behandlungsmethode für Erektionsstörungen. Medizinische Studien belegen, dass diese Erektionshilfe in über 90% erfolgreich ist und eine kräftige Erektion auf natürlichem Weg erreicht werden kann und zudem die Chance zu einer kompletten Wiederherstellung der Erektionsfähigkeit besteht.

Bei Behandlung der ED z.B. mit Medikamenten zur Potenzsteigerung müssen Sie die dafür notwendige ärztliche Verordnung immer wieder erneuern und andere derzeitig eingenommenen Medikamente dem Arzt wegen den möglichen Wechselwirkungen bekannt geben. Ein Medikament zur Behandlung der ED erfordert bei der Einnahme eine Vorplanung und Erfahrung. Chirurgische Eingriffe zur Verbesserung der Erektionsfähigkeit können Wochen der Wiedergenesung nach sich ziehen und sind u. U. nicht erfolgreich. Die Injektionsmethode kann schmerzhaft sein und im Falle einer falschen Verabreichung Infektionen verursachen.

Penispumpe auch langfristig als Therapie!

Unsere Penispumpen erfüllen zusätzlich die idealsten Voraussetzungen, um die Durchblutung und Aktivierung des Penis zu trainieren, ohne den eigentlichen Geschlechtsakt vollziehen zu müssen (Trimmer-Effekt). Die Durchblutung wird dabei so stark reaktiviert, dass eine Verbesserung der Gliedversteifung möglich ist. Über 65% unserer Kunden berichten, dass sie nach der Therapie wieder eine spontane Erektion ohne Hilfsmittel erreichen können.

Das Wichtigste über die Penispumpe im Überblick

• Sofortige Gliedversteifung und langzeitige Aufrechterhaltung
• Anwendung rasch, überall und jederzeit möglich
• Therapeutische Anwendung zur Wiederherstellung der Männlichkeit
• Nebenwirkungsfrei und wissenschaftlich geprüft und anerkannt
• Medizinisches Qualitätsprodukt mit 2 Jahre-Garantie

Test Resultate mit der Penispumpe im Vergleich

Penispumpe Medikament Skat
Wann setzt die Wirkung ein? Nach wenigen Sekunden Nach 1-2 Stunden Nach 10 Minuten
_______
Wie hoch sind die Kosten? Ab Fr. 248.00 Fr. 25.00 pro Tablette Fr. 35.00 pro Anwendung
_______
Wie funktioniert die Methode? Natürliche Erektion Chemischer Wirkstoff Chemischer Wirkstoff
_______
Können Nebenwirkungen auftreten? Nein Ja, z.T. schwere Nebenwirkungen Ja, z.T. schwere Nebenwirkungen
_______
Kann man die Methode zusammen mit anderen Medikamenten anwenden? Ja Vorsicht, nur nach ärztlicher Beratung empfohlen Vorsicht, nur nach ärztlicher Beratung empfohlen
_______
Ist eine ärztliche Verordnunge notwendig? Nein Ja Ja
_______
Wirkt die Methode auch therapeutisch? Ja Nein Nein
_______
Akzteptieren Frauen die Methode Ja Selen Selten